AllgemeinDas City-Ticket macht Busfahren in Eschweiler günstiger

4. Juni 2020
https://nadineleonhardt.de/wp-content/uploads/2020/06/A1D6B0E4-3A77-43CE-B8AC-41E44F854D95-1280x960.jpeg

Zum nächsten Fahrplanwechsel wird es ein City-Ticket für Busfahrten innerhalb Eschweilers geben. Gefordert hatte das die SPD-Ratsfraktion und 50.000 Euro für das Projekt im diesjährigen städtischen Haushalt bereitgestellt.
Das City-Ticket wird ab September 2020 Busfahrten innerhalb Eschweilers um einen Euro, auf dann 1,80 Euro, reduzieren. Das berichtete jetzt die Stadtverwaltung nach Gesprächen mit dem zuständigen Verkehrsverbund, die damit den SPD-Antrag umsetzt. Der City- Tarif wird für alle Fahrten quer durch das Stadtgebiet gelten und nicht mehr zwischen Kurzstrecke oder der Anzahl von Haltestellen unterscheiden.
Die SPD-Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidatin Nadine Leonhardt erklärt zu dem von ihr eingebrachten Antrag: „Ich freue mich, dass unser Vorschlag jetzt mit dem nächsten Fahrplanwechsel umgesetzt werden kann und das Busfahren in Eschweiler damit günstiger und attraktiver wird. Mir war es ein wichtiges Anliegen, vor allem innerhalb Eschweilers die Busfahrten günstiger zu machen und damit auch einen Anreiz zu schaffen, öfter den Bus zu nutzen. Für mich ist klar, dass dies nur ein Etappenziel ist. Wir müssen jetzt die Nachfrage beobachten und den Öffentlichen Personennahverkehr weiter attraktivieren. Deshalb stehe ich langfristig für einen kostenlosen Öffentlichen Personennahverkehr. Auch muss die Erreichbarkeit von Zielen innerhalb Eschweilers jedem, unabhängig von der individuellen Einkommenssituation, möglich sein. Auch dafür ist die Reduzierung des Fahrpreises ein erster richtiger Schritt. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir nachvollziehbar keine Bürgerin und keinen Bürger bitten können, den Bus zu nutzen, wenn eine Hin- und Rückfahrt in die Stadt, beispielsweise zum Arzt oder zum Einkaufen, insgesamt 5,60 Euro kostet. Damit ist jetzt Schluss.“
Die SPD-Fraktion hatte schon in ihrem Antrag betont, dass sie die Einführung eines günstigeren City-Tickets als ersten Baustein für einen kostenfreien ÖPNV sieht und damit sowohl die Stadtteile besser an die Innenstadt anbinden, als auch die Nutzung des Busses attraktiver machen will. Wie gut das City-Ticket ankommt und wie stark es genutzt wird, wird sich zeigen.

 

(Pressemitteilung vom 04.06.2020)

Logo SPD
Nadine Leonhardt
Kontakt
+49 163 8846034‬
SPD Eschweiler: Reuleauxstraße 1, 52249 Eschweiler
Kontakt & Impressum